Home einsaetze User Login

  

Fuhrpark Feuerwehr Haunstetten - Banner

linecons e0282 64  linea 2b1 64  Entypo e7380 64

Brand Zimmer mit Person in Gefahr (B3 Person)

Am Abend des 01.Oktober wurde die Feuerwehr Haunstetten zusammen mit der Berufsfeuerwehr Augsburg zu einem Zimmerbrand mit Personenrettung in die Angerstraße alarmiert.
 
Beim Eintreffen unseres Löschzugs stand bereits die Erdgeschoßwohnung im Vollbrand. Eine Person befand sich schwer verletzt vor der Wohnung, die von der Feuerwehr zusammen mit dem Rettungsdienst versorgt wurde. Sofort wurde die Brandbekämpfung mit drei CAFS-Rohren und Personensuche durch mehrere Trupps unter Atemschutz eingeleitet, nach kurzer Zeit konnte bereits Feuer aus gemeldet werden. Anschließend musste die Einsatzstelle noch für die Kriminalpolizei ausgeleuchtet und die geplatzten Scheiben verschalt werden.  Zur späteren Stunde erfolgte nochmal eine Brandnachschau, wo die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert wurde.

Pressebericht Polizei: 

Augsburg-Haunstetten | Verpuffung im Ofen – Bewohnerin bei Wohnungsbrand lebensbedrohlich verletzt

Am Montagabend war es in Augsburg-Haunstetten zu einem größeren Feuerwehreinsatz gekommen. In einem Ofen in einem Mehrparteienhauses in der Angerstraße war es zu einer Verpuffung gekommen, es begann zu brennen. Eine Bewohnerin musste mit lebensbedrohliche Verletzungen ins Krankenhaus.
 
Am Montag kam es gegen 20:20 Uhr in der Erdgeschosswohnung eines Mehrparteienhauses in der Angerstraße zu einem Brand. Das Feuer brach offenbar im Bereich eines Ofens aus, der mit Ethanol betrieben wird. Möglicherweise war es zu einer Verpuffung gekommen. Laut Notruf, gab es einen lauten Knall (wie bei einer Explosion) im Haus rief eine Person um Hilfe. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die komplette Wohnung  bereits im Vollbrand.
Eine 54-jährige Bewohnerin konnte die Wohnung selbständig verlassen, sie erlitt jedoch lebensbedrohliche Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung ins Zentralklinikum Augsburg gebracht. Weitere Bewohner der insgesamt sechs Wohnungen konnten diese rechtzeitig und unverletzt verlassen. Die Löscharbeiten übernahmen die Berufsfeuerwehr Augsburg und die FFW Haunstetten. Durch das rasche Einschreiten der Einsatzkräfte konnte der Brand in der betroffenen Wohnung gelöscht werden. Weitere Wohnungen wurden durch den Brand nicht beschädigt und die Bewohner konnten zwischenzeitlich in diese zurückkehren.
Der Sachschaden liegt nach ersten Einschätzungen bei rund 50 000 Euro
 
 

Mitglieder Login

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Haunstetten
Stadt Augsburg e.V.

Krankenhausstrasse 8
86179 Augsburg-Haunstetten

Notruf: 112
Telefon: 0821/324 37010
EMail: Info@ff-haunstetten.de
Impressum & Datenschutz